HERZLICH WILLKOMMEN AM HOF RHUBINIHUS
UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN:

29. Juni 2018: Vom Spinnen und Weben – uralte weibliche Magie
Vortrag und Kurzworkshop mit Nicole Robe Sanfte Brise ist Stark
Spinnen und Weben gehören zu den ältesten bekannten Handwerken.
In diesem informativen Vortrag geht es um folgende Fragen:
- Warum sind Spinnen und Weben weibliche magische Techniken?
- Und was genau ist daran eigentlich magisch?
- Wo und wann spinnen und weben wir heute in unserem Alltag?
Anschließend gibt es einen praktischen Kurzworkshop, in welchem jede/r Teilnehmer/in sich einen magischen Talisman spinnen kann und wir gemeinsam ein magisches Netz weben.
19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
FREIE SPENDE!
Ort: Seminarzentrum 1000Kraut, Hinterholz 28, 3663 Laimbach


30. Juni 2018: Der Ruf der Erdendrachin: Ysperklamm und Druidenweg:
Spirituelle Wanderung für Frauen
mit Nicole Robe Sanfte Brise ist Stark
Wir lassen uns einen Tag lang im besten Sinne "verhexen" und "bezaubern"!! Streifen Altes und Unnötiges ab, holen uns Unterstützung für aktuelle Projekte, tauchen ein in die Magie dieser Landschaft.
Schwestern, ein Tag pure Göttinnen- und Frauenpower wartet auf Euch!
10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Austauch: € 80.-
Treffpunkt im Gasthaus Forellenhof (Wimberg Klaus 74, 3683 Yspertal), Anfahrtsplan HIER.


9. - 14. Juli 2018: VISIONSSUCHE DER DREI KRÄFTE
mit Klemens Robe Blitz Rabe

Drei Tage und drei Nächte alleine im Wald - allein mit den Elementen, den Pflanzen und Tieren, den Naturwesen und vor allem ALLEIN MIT DIR!
Die Visionssuche ist ein Ritual unserer Ahnen, während dem Du die Möglichkeit hast, mit Dir selbst und der Natur in Harmonie zu kommen. Als VisionssuchendeR findest Du Antworten auf viele Deiner Fragen, begegnest Deinen Ängsten, überwindest diese und überschreitest innere Grenzen.
Montag 14:00 Uhr - Samstag ca. 13:00 Uhr (kann bei Bedarf auch später werden)
Austausch: € 450.- inkl. kompletter Bio-Verpflegung zzgl. ca. € 120.- Platzkosten, Brennholz, usw.
Ort: Hof Rhubinihus, umliegende Wälder

mehr Information...


28. Juli 2018: Urwelt und Anderwald
mit Klemens Robe BlitzRabe
eine Anderswelt-Reise in den
ur-sprünglichen Nordwald i
m hohen Norden des WALDVIERTELS!

Ich führ euch durch ein magisches Ur-Waldgebiet, dessen Kraft wir für Andersweltreisen, Rituale, Baumkommunikation und Wahrnehmungsschulung nutzen.
In ursprünglicher Natur sind die Wesenheiten und die Anderswelt viel präsenter und wesentlich leichter Zugänglich.
Eine optimale Gelegenheit um die Wahrnehmung zu schärfen und wilde Urkraft zu tanken!
Diejenigen, die von weiter Weg kommen oder Lust auf einen einstimmenden Abend davor haben, können am 27.Juli ab 1800h zu mir kommen und hier übernachten. Wir fahren dann in Fahrgemeinschaften nach dem Frühstück zu dem Wald.
Falls Du aus der Gegend (Waldviertel, der Wald ist bei Weitra) bist, kannst du auch einfach am 28. Juli um 1000h am Treffpunkt Nordwaldhof in Bad Großpertholz dazukommen.
Eigene Verpflegung, entsprechendes, wetterfestes Gewand und Schuhe sind Voraussetzung!
Wir gehen bei jedem Wetter, außer schwerer Sturm und Gewitter!
Samstag, 28. Juli, 1000 - 1800 Uhr, Anreise am Vorabend ab 1800 Uhr möglich
Austausch: € 60.- / bei Übernachtung im Gruppenschlafraum mit Frühstück zzgl. € 17.-


28. - 29. Juli 2018: Schläft ein Lied in allen Dingen… Kraftlieder in der Natur mit Nicole Robe Sanfte Brise ist Stark
Naturbegegnung einmal anders: Wir kommen Samstagabend gemütlich am Feuer zusammen, betrachten den Sonnenuntergang und später den Sternenhimmel. Am Sonntag gehen wir hinaus in den Wald, zur heiligen Quelle, begegnen den Bäumen, Elementen und so manchem Tier.
Und wann immer ein passendes Lied auftaucht, singen wir – für die Wesen und für uns!
Beim Singen verschwinden die festen Formen der Welt, alles beginnt zu schwingen und stimmt ein ins Hohe Lied des Lebens…
Samstag, 28. Juli, 18.00 Uhr bis Sonntag, 29. Juni, 16.00 Uhr
Austausch: € 135.- inkl. Bio-Verpflegung / Übernachtung im Gruppenschlafraum € 10.-


REGELMÄßIGE VERANSTALTUNGEN:

Andersweltreise - Praxisabende in WIEN und in WAIDHOFEN/THAYA
mit Klemens Robe BlitzRabe
20.3. / 17.4. / 15.5. / 19.6. im Waldviertel: 3830 Waidhofen an der Thaya, Dittrichstr 18
13.3. / 10.4. / 8.5. / 5.6. in WIEN: FOKUS, Neubaugasse 44/Stiege 2/Tür 12, 1070 Wien
An diesem Abend werden wir gemeinsam die Praxis der Andersweltreise vertiefen und in einem ungezwungenem Rahmen auch Reisethemen- und ziele erforschen. Nach jeder Reise machen wir einen Redekreis und tauschen uns über das Erlebte aus.

18:00h (Whf/T) bzw. 19:00h (Wien) Einführung für Anfänger, anschließend Reisepraxis
Austausch:
Waidhofen: € 30.- mit und € 20.- ohne theoretischer Einführung

Wien: € 35.- mit und € 25.- ohne theoretischer Einführung


Der Brunnen der Erinnerung - Schamanische Räucher-Klang-Reise
in Trabenreith und Gars/Kamp

mit Klemens Robe BlitzRabe und Robert Volopich
14. März und 23. Mai in Trabenreith:
Hof Rhubinihus, Trabenreith 29, 3754 Irnfritz
11. April und 20. Juni in Gars/Kamp:
Seminarzentrum Schimmelsprung, Schimmelsprungg. 43, A-3571 Thunau/Gars

Wir werden euch mit den altbewährten, schamanischen Techniken Räuchern, Trommeln und Gesang das Eintauchen in die Anderswelt ermöglichen und euch dabei helfen, die andersweltliche Wahrnehmung zu vertiefen.
Nach einer kleinen Einführung zum Ritual und dem Räucherwerk klären wir in einem Redekreis das Anliegen für die Reise. Dann werden wir durch die intensive Räucherung mit dem heimischen Schamanenräucherwerk Bilsenkraut, Fliegenpilz, Beifuß, usw. gereinigt und unser Bewusstsein auf die Reise vorbereitet. Während der Räucherung werden wir von Trommeln und Heilgesang begleitet und kommen so in eine sehr heilsame Hier-und-Jetzt-Präsenz. Aus diesem Gleichklang von Körper, Geist und Seele treten wir die schamanische Reise zur Klärung unseres Anliegens in der Anderswelt an. Nach der Reise teilen wir das Erlebte im Redekreis, um es so in die Alltagswelt zu bringen. Es ist dann auch noch genug Zeit für die Klärung von Fragen und einen gemütlichen Austausch.
19:00 bis ca. 22:00Uhr mit gemütlichen Ausklang beim Kaminfeuer
Beitrag: € 50,-
3 bis 9 Teilnehmer




Unsere Wurzeln wieder entdecken und leben

tanzbuche

Unsere mitteleuropäischen Vorfahren waren vor allem vom individuellen und tatsächlichen Erleben der Kräfte und Wesen in der Welt geprägt. Sie wussten, dass alle Dinge und Erscheinungen in der Welt miteinander in Verbindung stehen und sich nicht distanziert und losgelöst voneinander betrachten lassen können. Dieses grundlegende Prinzip von Dreiheit, Ergänzung und Verwebung wird u.a. in den keltogermanischen Darstellungen der ineinander verschlungenen Knoten wie z.B. der Triskele und dem Walknut deutlich.

Die vorherrschende, vorrangig auf den Intellekt und das rational Erfassbare ausgerichtete Betrachtungsweise sowie die auf Gegensätze und Polaritäten ausgerichtete Sprache nimmt uns die Möglichkeit, die Welt in ihrer Vollständigkeit zu erfassen. Erfahrungen und Beobachtungen, die uns die Erkenntnis schenken, dass um uns und in jedem Wesen drei Kräfte existieren, die nach schamanischem Verständnis mit den Begriffen Liebe, Lust und Tod bezeichnet werden, können uns auch heute noch ein wichtiges Fundament zum Verständnis der Welt bieten.
Ich wünsche dir viel Spass beim Erkunden dieser Website!

> Aktuelle Termine für Rituale und Seminare 2018