DIE ANDERSWELTREISE - WORKSHOP

"Der natürliche Zustand des Menschen ist das ekstatische Staunen,
mit Wenigerem sollten wir uns nicht zufrieden geben"
- Midpeninsula Free University, Kalifornien 1969, Bulletin

Klappertrommel
Klappertrommel

Eine der  Grundlagen der schamanischen Arbeit ist die Anderswelt im veränderten Bewusstseinszustand der schamanischen Reise zu betreten. In ihren einfachen Formen ist die schamanische Reise von jedem Menschen erlernbar. Sie erweitert unsere Möglichkeiten der Weltwahrnehmung und eröffnet uns zusätzliche Quellen der Kraft, des Wissens, der Weisheit und der Einsicht.
Die Technik der schamanischen Reise ist einfach zu erlernen und jeder kann sie für sich nutzbar machen. Wer schon einmal die Anderswelt bereist hat, kennt einige der dort lebenden Wesen bereits. Den eigenen Verbündeten (esoterisch: Krafttier), der persönliche Berater, aber auch die Heilertiere und verschiedene Helfer können uns begegnen und uns in vielen Lebenssituationen hilfreich zur Seite stehen. Sie zu finden und Kontakt mit ihnen aufzunehmen, ist ein Ziel dieses Seminars. Es ist sowohl für Anfänger als auch für "erfahrene Anderswelt-Reisende" gleichermaßen geeignet. Wer zum ersten Mal reist, wird die Anderswelt und ihre Bewohner entdecken. Für Teilnehmer, die etwas Reiseerfahrung mitbringen, steht die intensive Erkundung des Weltenbaums und die Begegnung mit den hier lebenden Wesen im Vordergrund.
Auf viele Fragen des alltäglichen Lebens können wir in der Anderswelt Antworten finden. Die Anderswelt ist außerdem ein Ort der Kraft und der Heilung. Hier finden wir auch Zugang zu den Kraftorten unserer Vorfahren und zu unserer Ahnenreihe.

Dieser Workshop ist auch für all jene interessant, die die rational-verstandesmäßige Seite dieses Handwerks nicht ignorieren wollen!
Es werden auch die schwierigen Fragen wie z.B.:

  • Warum ist die Anderswelt real und wie ist sie eigentlich beschaffen? oder
  • Wie unterscheide ich zwischen eigener Vorstellung bzw. eigenem Wunschdenken und dem tatsächlichen Wahrnehmen der Anderswelt?

klar und präzise beantwortet. Es ist also kein Platz für "schamanisches Wischi-Waschi".
Der Workshop beinhaltet einen fundierten und leicht verständlichen Theorieteil zur Natur der Anderswelt und vorallem zum Handwerk - also der Reisetechnik.
Danach wird kräftig geübt und praktisch gearbeitet!

Das Seminar ist so aufgebaut, dass alle Teilnehmer am Ende entweder die Reise schon beherrschen oder nach einigen zusätzlichen Übungen zu Hause das Ziel erreichen.

Bitte mitbringen:
Schreibgerät, bequeme Kleidung, Decke und/oder Kissen

Zeit: Samstag 10:00 - 18:00 Uhr  Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Austausch: € 220.- inkl. Jause am Samstag und Sonntag Mittag
Übernachtung (€ 10.-) mit Frühstück (€ 7.-) im Gruppenschlafraum möglich
maximal 6 TeilnehmerInnen

> zur Anmeldung


Andersweltreise - Praxisabend

An diesem Abend werden wir gemeinsam die Praxis der Andersweltreise vertiefen und in einem ungezwungenem Rahmen auch Reisethemen und -ziele erforschen.
Nach jeder Reise machen wir einen Redekreis und tauschen uns über das Erlebte aus.
Dieser Abend richtet sich vor allem an jene, die den Andersweltreise-Workshop bei mir gemacht haben oder die die Schamanische Reise beherschen. Anfänger sind natürlich auch willkommen - von 18:00h bis 19:00h gibt es eine kurze theoretische Einführung, danach beginnt die Reisepraxis!

Bitte mitbringen:
Schreibzeug, bequeme Kleidung, Decke oder Kissen

Nächste Termine findest Du im Programm

> zur Anmeldung

Empfohlene Lektüre:

Die Andersweltreise


Axel Brück, Die Anderswelt-Reise - Praxisbuch Schamanische-Reise,
Arun Verlag