Visionssuche der Drei Kräfte - Organisatorisches & Information
Organisatorisches & Information

Datum: 10. - 15. 7. 2017

Kosten: € 390.- inkl. kompletter Bio-Verpflegung
zzgl. ca. € 120.- Platzkosten, Brennholz, usw.

Ort: Hinterholz 28, 3663 Laimbach am Ostrong Waldviertel/NÖ
www.1000kraut.at

Visionssuche:
Für die Visionssuche stehen uns über 200ha!! wenig bewirtschafteter Buchenmischwald am Berghang des Peilsteins zur Verfügung, in dem während der Visionssuche auch die Arbeit und Jagd ruht (Vereinbarung mit Jäger & Forstmeister). Urige Natur, jede Menge frische Quellen, alte Bäume, uralte Steine (Findlinge), kleine Bäche sowie die Kraft des uralten Ritualplatzes am Gipfel stärken Dich. Der stark bedrohte echte europäische Flusskrebs hat hier noch ein Rückzugsgebiet und Hirsche, Rehe, Eulen, Uhus und viele seltene Tiere gibts in Hülle und Fülle. Du wirst während der Visionssuche sehr wahrscheinlich mit Tieren in Kontakt kommen, denen Du zuvor noch nie so nahe begegnet bist. All dies bietet die ideale Umgebung für eine Visionssuche und wird Dich die drei Tage und drei Nächte nähren, während Du physischer Nahreng entsagst und Dein Sein dem Großen Ganzen öffnest wie ein Schmetterling seine Flügel.

Camp:Badeteich
Am Fuße das Peilsteins, dem zweithöchsten Berg des Waldviertels (1061m), und an einem riesigen Mischwald gelegen, beziehen wir den magischen Platz der Familie Schindler. Dort wohnen mit uns die Familie Schindler, ihre Enten, Ziegen, Schafe, Hühner, ein Pferd, Steinwesen, Kleine Leute usw.. Wir haben einen Gruppenschlafraum, Essraum mit großer Küche, Badezimmer, WC, ein gut gepflegtes Gemeinschaftstipi mit Holzfußboden als Ritualraum und einen kleinen Schwimmteich mit Feuerhüttenplatz inkl. Feuerhütte zur Verfügung. Der Platz wurde im letzten Jahr komplett neu mit viel Liebe und Kraft geschaffen. Es ist ein wunderschöner Platz, der von sehr liebevollen Menschen getragen wird.

Ablauf:

  • Montag: 14:00 - 17:00 Uhr: Ankommen, Zeltaufbau etc.; Abends: Eröffnungskreis- und ritual
  • Dienstag: Morgens: Eröffnungsfeuerhütte und danach Beginn der Visiosnsuche am Berg; Abends: Unterstützungs-Feuerhütte
  • Mittwoch & Donnerstag: Morgens & Abends: Unterstützungs-Feuerhütten, Untertags: Unterstützungs-Andersweltreisen; Campleben mit Redekreise etc.
  • Freitag: Morgens: Abschlussfeuerhütte und Ende der Visionssuche; Tagsüber: Integration und Redekreise; Abend: Abschlusskreis- und ritual, gemeinsame Feier
  • Samstag: Platz bereiten; Abreise

Anmeldung & Information:
Weitere Informationen erhältst Du per Telefon bei Klemens: 0680/1202113.

Mit Deiner Anzahlung von 50% auf folgendes das Konto ist Dein Platz reserviert:
Klemens Robe
IBAN: AT662022107200011703
BIC/SWIFT: SPHNAT21

> Hier gehts zur Anmeldung!